Eis-Wasser-Gemisch vs. elektrische Eispunktthermostate als Thermoelement-Vergleichsstelle

„Die Eiszeit ist vorüber…“ In der Theorie gilt, dass für Kalibrierungen von Thermoelementen und bei der Temperaturmessungen mit Thermoelementen unter Laborbedingungen in der Regel der Eispunkt als Temperatur der Vergleichsstelle zu verwenden sei (vgl. „Technische Temperaturmessung“, Dr. Frank Bernhard, Springer, 2004). Die einfachste Form der Realisierung von

Weiterlesen

Der K-Effekt von Typ K Thermoelementen

Der K-Effekt von Typ K Thermoelementen

Der K-Zustand (K-Effekt) von NiCr-Ni-Thermoelementen (Typ K)   Für Messungen im Bereich von 250°C bis 600°C, bei denen sich die Temperatur relativ schnell ändert, sind Typ-K-Thermoelemente nicht geeignet, wegen des sehr großen, nicht reproduzierbaren Fehlers. Typ-K-Thermoelemente, deren Thermoschenkel aus NiCr und Ni bestehen, sind in der Industrie

Weiterlesen

Leistungsfähigkeit digitaler Handthermometer

Um eine Aussage über die Leistungsfähigkeit und den Stand der Technik digitaler Handthermometer zu erlangen, wurde ein Handthermometer des Modells Beta Probe TI in unserem Fixpunktlabor einer Präzisions- und Stabilitätsuntersuchung unterzogen. Zunächst wurde eine Eingangs-Wassertripelpunkt-Kalibrierung durchgeführt. Daraufhin wurden die fallenden Fixpunkte kalibriert. Die nachfolgende Tabelle zeigt die

Weiterlesen

Extrapolation der ITS-90 Kennlinie

Bei der Temperaturmessung sollten als Messinstrumente Thermometer eingesetzt werden, die selber innerhalb des zu ermittelten Temperaturbereiches kalibriert sind. Deren Messgenauigkeit ist dann innerhalb dieses ganz bestimmten Temperaturbereiches definiert. Bei der Extrapolation werden anhand von Werten, die im kalibrierten Bereich ermittelt wurden, Rückschlüsse gezogen, wie sich die Temperatur

Weiterlesen

Eine Zeitreise: Vom ersten Temperaturverständnis zu analogen, dann digitalen Thermometern

Schon um 400 v. Chr. versuchten griechische Philosophen, wie beispielsweise Aristoteles, „heiß“ und „kalt“ zu definieren. Als extreme Temperaturen waren zur damaligen Zeit nur gefrorenes und kochendes Wasser bekannt. Dass noch kältere oder wärmere Temperaturen existieren, war damals unvorstellbar. So entwickelten sich aus dem Gefrier- bzw. dem

Weiterlesen

AMS 2750 D konforme Temperatur-Kalibrierung

Die AMS 2750 D (Aerospace Material Specification) ist eine international anerkannte Norm, welche Standards für die Wärmebehandlung von Materialien festlegt. Sie wird in der Luft- und Raumfahrt sowie zunehmend in der Automobilindustrie angewandt. Gerade in der Luft- und Raumfahrt müssen Qualitätsstandards, wie unter anderem die Materialeigenschaften der Bauteile sehr kritisch

Weiterlesen

Erste Erfahrungen mit dem RBC

Der hochpräzise Brückenkalibrator RBC ist da (Resistance Bridge Calibrator) Der Kalibrator sieht recht eigen aus. Der RBC besitzt weder einen Anschluss für ein Computer noch eine Stromversorgung, er hat kein Display, keine elektrische Anzeige. Er besteht lediglich aus acht Kippschaltern, mit denen die 70 Widerstandskombinationen eingestellt werden

Weiterlesen

RBC – ein hochpräziser Kalibrator für Messbrücken

Der Resistance Bridge Calibrator (RBC) ist der erste hochpräzise Kalibrator für Messbrücken. Seit letztem Jahr (2010) steht er nun auch kommerziell geführten Kalibrierlaboren zur Verfügung. Der RBC ist für all die Kalibrierlabore von Nutzen, die stets ihre Messunsicherheiten verringern wollen. Altbewährtes neu in den Markt eingeführt Das nationale Kalibrierlabor

Weiterlesen

Platin/Gold Thermoelemente III: Kennlinie

Die letzten beiden Blogeinträge befassen sich mit den Themen Grundlagen und Messtechnik von Platin/Gold-Thermoelementen (Pt/Au-Thermoelemente). Dieser dritte Eintrag zu Platin/Gold-Thermoelementen behandelt die, der Kennlinie zugrunde liegenden, Mathematik. Kennlinie Die Kennlinie der Platin/Gold-Thermoelemente ist in einer IEC Norm geregelt (IEC 62460: 2008-07). Die Kennliniengleichung für den Temperaturbereich von

Weiterlesen

Platin/Gold Thermoelemente II: Messtechnik

Dieser Blogeintrag knüpft an den letzten Eintrag (Platin/Gold Thermoelemente I: Grundlagen) vom 13. September 2010 an. Nach den Grundlagen zu Platin/Gold Thermoelementen, befasst sich dieser Eintrag mit der Messtechnik in Bezug auf die Pt/Au-Thermoelemente. Konstruktion der Messstelle Aufgrund der stark unterschiedlichen Längenausdehnungskoeffizienten können die Gold-und Platindrähte nicht

Weiterlesen
Seite 3 von 612345...Letzte »