Um eine Aussage über die Leistungsfähigkeit und den Stand der Technik digitaler Handthermometer zu erlangen, wurde ein Handthermometer des Modells Beta Probe TI in unserem Fixpunktlabor einer Präzisions- und Stabilitätsuntersuchung unterzogen.

Zunächst wurde eine Eingangs-Wassertripelpunkt-Kalibrierung durchgeführt. Daraufhin wurden die fallenden Fixpunkte kalibriert. Die nachfolgende Tabelle zeigt die Ergebnisse:

Eingangsuntersuchungen

Eingangsuntersuchungen

In einem nächsten Schritt wurde das Thermometer über eine Woche lang bei 156°C getempert. Folgende Tabelle zeigt die Resultate:

Wiederholungsuntersuchung 29.11.2010

Wiederholungsuntersuchung 29.11.2010

Auf 156°C zur Feststellung der Hysterese wurde folgender Werte ermittelt:

Wiederholungsuntersuchung 29.11.2010

Wiederholungsuntersuchung 29.11.2010

Die Wiederholungskalibrierung nach einer Woche altern bei 156°C zeigt folgende Werte:

Wiederholungsuntersuchung 08.12.2010

Wiederholungsuntersuchung 08.12.2010

Als Fazit dieser Untersuchungen kann eine hervorragende Präzision und Stabilität digitaler Handthermometer am Beispiel eines Beta Probe TI festgehalten werden.