Eine neue nationale Norm: DIN EN 60751:2009

Stete Veränderungen und Neuerungen der nationalen und internationalen Normungen werden manchmal als irreführend empfunden. So kommt es von Zeit zu Zeit vor, dass mich Kunden anrufen und nach bestimmten Normen fragen. Gerne gebe ich die Antworten auch in diesem Blog weiter und hoffe, damit etwas zur Entwirrung beitragen zu können.

Heute fragte mich ein Kunde, ob es eine neue nationale Norm für industrielle Platin-Widerstandsthermometer und Platin-Temperatursensoren gibt.

In der Tat wurde die DIN EN 60751:1996-07 abgelöst. Seit Mai 2009 ist die DIN EN 60751:2009-05 gültig. Diese Norm legt die Anforderungen für industrielle Platin-Widerstands-Temperatursensoren fest. Das sind Sensoren, deren Temperaturkoeffizient Alpha mit 3,850 x 10-3°C-1 bezeichnet wird.

Gegenüber der DIN EN 60751:1996-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen:

a) neue Genauigkeitsklassen wurden definiert (für drahtgewickelte, für Schichtwiderstände sowie für Thermometer), dabei gelten jeweils unterschiedliche Gültigkeitsbereiche

b) erweiterte Festlegungen für mögliche Anschlussarten und deren Kennzeichnung

c) Neufassung des Abschnitts Prüfungen (Stückprüfungen und Typprüfungen jeweils für Messwiderstände und für Thermometer bei Messwiderständen; Neu: Stückprüfung auf Einhaltung der Grenzabweichung; bei Thermometern neu: Typprüfung des Hysterese-Effekts)

d) neuer Abschnitt zu Festlegungen für Herstellerangaben bei Messwiderständen und bei Thermometern

e) separater Abschnitt zur Identifikation und Kennzeichnung der Thermometer wurde ergänzt

f) der Anhang A „Beispiele für Prüfeinrichtungen für das Zeitverhalten“ entfällt

Quelle: DIN EN 60751:2009

Neben dieser nationalen Norm existieren auch internationale Normen für MesswiderständeDer japanische Industriestandard definiert mit der Norm JIS C 1604-1981 Platin-Widerstandsthermometer mit einem Temperaturkoeffizienten von 3,916 x 10-3°C-1Die britische Luftfahrtindustrie definiert als Platin-Widerstandsthermometer eine Sonderausführung in der Norm BS 2G 148 Widerstandsthermometer mit einem Temperaturkoeffizienten von 3,900 x 10-3°C-1.