Scherben bringen Glück – Trifft das auch auf Fixpunktzellen zu?

Kann etwas ärgerlicher sein, als eine durch Transport zerstörte Fixpunktzelle?

Trotz unserer bereits sehr robusten Verpackungen sind die letzten zwei Quarzglaszellen bei deren Zulieferung komplett zerstört worden.

Warum wird das so zerbrechliche Quarzglas verwendet? Ein paar Hintergrundinformationen:

Der wichtigste Fixpunkt in der Internationalen Temperaturskala von 1990 ist der Wassertripelpunkt. Zur Darstellung dieses Gleichgewichtszustandes werden Quarzglas- oder Borosilikatglas-Zellen verwendet. Die Besonderheit der Quarzglaszellen ist, dass sie eine um den Faktor 10 längere Lebensdauer haben als die Borosilikatzellen. Aus diesem Grund bevorzugen viele Anwender die Quarzglaszellen. Das Quarzglas ist jedoch spröder als das normale Glas, weswegen diese Zellen weitaus empfindlicher sind als normale Glaszellen.

Wir empfehlen daher für den Transport der Zellen erstens eine besonders robuste Verpackung. Und zweites sollten die Quarzglaszellen nur per Kurier transportiert werden. Der Transporteur muss auf die Zerbrechlichkeit der Zellen hingewiesen werden. Die Zellen müssen beim Transport aufrecht stehen und sollten gegen ein Umfallen gesichert sein.

Wenn die Scherben der letzten beiden Transporte uns auch weniger glücklich machten, waren sie doch nützlich, denn sie haben uns dazu veranlasst, noch sorgfältiger und rücksichtsvoller mit Quarzglas umzugehen.